Coppa

 

Coppa wird aus dem oberen Teil des Schweinenackens und aus einem Teil der Schulter gewonnen und gilt seit der Antike als “edle” Wurst. Ihr Fleisch wird nämlich gesalzen und massiert, um das Salz gleichmäßig zu verteilen, dann umhüllt und schließlich mehrere Monate lang gereift. Während des Prozesses werden je nach Art des Produkts aromatische Kräuter und Gewürze hinzugefügt.

Coppa di Parma g.g.a.

  • Glutenfrei
  • Ohne Glutamat
  • Laktosefrei und ohne Milchderivate
  • Ohne zusätzliche Polyphosphate

 

 

Die Coppa di Parma g.g.A. Veroni wird aus ausgewählten nationalen Schweinen hergestellt und darf nur in einem bestimmten Gebiet verarbeitet und gereift werden, um hohe Qualitätsstandards zu gewährleisten. Sie zeichnet sich nicht nur durch Sorgfalt bei der Verarbeitung der Rohstoffe aus, sondern auch durch ihre Qualität und vor allem ihren intensiven und raffinierten Geschmack.

Coppa stagionata

  • Glutenfrei
  • Ohne Glutamat
  • Laktosefrei und ohne Milchderivate
  • Ohne zusätzliche Polyphosphate

 

 

Diese Coppa wird aus besonders magerem Schweinefleisch gewonnen, um ein charakteristisches und schmackhaftes Produkt zu erhalten, das jedoch wenig Fettanteile enthält.

Weitere produkte